Kaltenberger Ritterturnier im Sommer 2012 – nach dem offiziellen Marktschluss der Veranstaltung machten ein paar gut gelaunte Spielleute in einem Zelt die Nacht zum Tag. Mit Musik und Tanz feierten Besucher und Teilnehmer zusammen bis in die frühen Morgenstunden. 

Dabei hatten alle soviel Spaß und auch die Resonanz der Zuhörer war derart gut, dass die Musiker beschlossen, es nicht bei diesem einmaligen Zusammenspiel zu belassen. Schnell war der Entschluss gefasst, weiterhin gemeinsam als Gruppe Musik zu machen.

Bald darauf war auch der passende Bandname gefunden: MinnePack vereinte perfekt die verschiedenen Persönlichkeitsaspekte der Musiker, die sich auch in ihren Stücken widerspiegeln: Romantisch, minniglich und leise auf der einen Seite und ausgelassen, frech und laut auf der anderen.

In der Besetzung Flickenmantel, Ivy, Logan, Schwaneck und Vila kamen dann im Jahr 2013 A.D. die ersten öffentlichen Auftritte, darunter bereits so namhafte Veranstaltungen wie das bekannte Ritterfest Amerang.

Die erste CD "Von Wegen" erschien mit einer fulminanten CD-Release-Party im Spectaculum Mundi im November 2014. Kritiker äußerten sich sehr wohlwollend über den stimmungsvollen und abwechslungsreichen Mittelalter-Folk, den MinnePack auf der CD darbot.

2016 stieß Isea Silberweide zu MinnePack und bereichert seither menschlich mit ihrer unbeschwert-herzlichen Art, wie auch musikalisch mit Bass, Harfe und Gesang die Band.

Am Ende der Saison 2016 entschied sich Logan, MinnePack zu verlassen.

Mit Iwan war bald ein Nachfolger gefunden, der mit seinem abwechslungsreichen und energiegeladenen Spiel am Schlagzeug perfekt zu der neuen musikalischen Ausrichtung passte, die MinnePack in diesem Jahr einschlug: Weg von der klassischen Spielmannsmusik hin zu Mittelalter-Folk-Rock! Abwechslungsreich, facettenreich und mitreißend - und immer mit viel Herzlichkeit, Augenzwinkern und Humor - verbindet MinnePack das Mittelalter mit der Moderne, Schlagzeug und Gitarre mit Flöten, Trommeln und Geigen!

Bei MinnePack erwarten Euch Rhythmen, die zum Tanzen und Feiern einladen, zauberhafte Melodien mit Ohrwurmgarantie und Texte, die Euch in die sagenhafte und faszinierende, manchmal aber auch düstere Welt des sagenumwobenen Mittelalters und der Phantasie entführen.

Am 12.5.2018 erscheint endlich das lange erwartete Nachfolgewerk „Heimkehr“! Die Spielleute sind von ihren Reisen zurück und haben viele neue Lieder im Gepäck, deren Vielseitigkeit Fans ruhiger, mystischer Balladen ebenso begeistern wird wie Tavernenfreunde.