Anno domini 2012, auf einem Mittelaltermarkt in Bayern:

Nach Marktschluss machen viele Teilnehmer noch bei einem gemütlichen Beisammensitzen die Nacht zum Tag. Natürlich werden dabei auch aus vielen - teils biergeölten - Kehlen die Klassiker der Mittelaltermarktmusik geschmettert. Die vier Spielleute, welche die Musik dazu beitragen, spüren gleich, dass es nicht bei diesem einmaligen Zusammenspiel bleiben sollte. Und so entschließen sie sich, eine Band zu gründen. MinnePack ist geboren!

Nachdem an der Besetzung noch etwas modelliert wurde, betraten Finn Flickenmantel, Ivy, das kleine Flöt, Vila vom Mondwald, Anton von Schwaneck und Logan, Donner der Highlands, im Frühjahr 2013 bei den Historischen Tagen auf Schloss Scherneck das erste Mal öffentlich gemeinsam als MinnePack die Bühne! Es folgten zahlreiche weitere Auftritte, darunter so illustre Namen wie das Ritterfest Amerang und die Konzert-Reihe Musica Antiqua Viva, bei denen MinnePack seine Qualität als mitreißende Live-Band unter Beweis stellen konnte.

Im November 2014 erschien schließlich das erste Album „Von Wegen“, welches von den Arrangements und Instrumenten her dem Genre der Mittelaltermarktmusik zuzurechnen ist. Die Veröffentlichung wurde bei einer fulminanten Show im Spectaculum Mundi in München gefeiert.

2016 war das Jahr der Veränderung für MinnePack. Zunächst konnte die Band Isea Bervian als neuestes Mitglied an E-Bass und Harfe in ihren Reihen begrüßen. Und auch Logan hing seine Davul an den Haken, um sich dem Schlagzeug zuzuwenden. So entwickelte sich der Sound von MinnePack weg von der reinen Marktmusik hin zu einem rockiger ausgerichteten Mittelalter-Folk. Als Logan immer mehr realisierte, dass seine wahre Berufung nicht das Schlagzeug, sondern der Dudelsack war, verließ er im Sommer des gleichen Jahres MinnePack und der freie Platz am Schlagzeug wurde von Iwan (Ex-Whiteless Day, Ex-Lautenmann) übernommen.

Iwan eignete sich in atemberaubendem Tempo die Stücke an und so konnte man die neue Formation und Ausrichtung noch im Oktober 2016 im Rahmen der Neuhauser Musiknacht präsentieren.

Im Mai 2018 war es dann endlich so weit und MinnePack stellte nach drei Monaten Studioarbeit das neue Album „Heimkehr“ bei einem CD-Release-Konzert, wiederum im Spectaculum Mundi, der Öffentlichkeit vor.

Und seither bereisen die sechs Spielleute die Welt, um abseits des Alltags den Mensche Spaß und Freude zu bereiten.