(Musik & Text: MinnePack)

 

In der Taverne, da sitzen wir gerne bei Bier und Wein zusamm'.
Ein kühler Tropfen vom besten Hopfen uns grad durch die Kehle rann.

Ja, wenn die Lieder erklingen, wenn wir Spielleute singen und alle stimmen ein, dann frag ich mich:
Was kann es im Leben denn Schöneres geben, als hier bei Freunden zu sein?!

Aus vollen Krügen mit mächtigen Zügen, so trinken wir das Bier.
Je größer die Fässer mit Wein, umso besser behagt es uns doch hier.

Wenn die Lieder erklingen, wenn wir Spielleute singen und alle stimmen ein, dann frag ich Euch:
Was kann es im Leben denn Schöneres geben, als hier bei Freunden zu sein?! „Nichts!‟

Flöten und Geigen, die spiel'n auf zum Reigen. Sucht Mann Euch oder Maid
und wirbelt im Kreise zur fröhlichen Weise, vergessen ist die Zeit.

Wenn die Lieder erklingen, wenn wir Spielleute singen ...

Tanzend sich drehen, nur schauen und stehen, ein jeder wie er mag.
Es ist nicht zu glauben, ja täuschen die Augen? Da draußen naht der Tag!

Wenn die Lieder erklingen, wenn wir Spielleute singen ...

So fern die Sorgen, doch graut schon der Morgen. Der Wirt, der wirft uns raus!
Wir können's nicht lassen beim Tanz durch die Gassen. Wir wollen nicht nach Haus!

Wenn die Lieder erklingen, wenn wir Spielleute singen ...